Rütteln

    Aus Wein-Lexikon.de

    Bei der Champagnerherstellung werden die Flaschen zum Schluss von Hand in so genannten Rüttelpulten bewegt (gerüttelt) und dabei immer steiler auf den Kopf gestellt. Dadurch bewegt sich der Bodensatz zum Korken hin, wo er dann später beim Degorgieren entfernt werden kann.


    Artikel teilen