Degorgieren

    Aus Wein-Lexikon.de

    Beim Degorgieren wird das Hefedepot auf dem Kronenkorken aus dem Flaschenhals entfernt. Kopfüber werden die Flaschen in ein Kältebad getaucht. Durch die niedrige Temperatur wird die Kohlensäure molekular gebunden und ein starkes Herausschäumen des Füllgutes somit verhindert. Danach wird der Kronenkorken entfernt. Der starke Überdruck der Flasche schießt den Eispfropfen regelrecht aus dem Flaschenhals.


    Artikel teilen