Falerno

    Aus Wein-Lexikon.de

    DOC für Rot- und Weißweine in der italienischen Region Kampanien. Der Bianco wird aus der Sorte Falanghina gekeltert und ist sozusagen die Wiedergeburt des berühmten Falerner aus dem antiken Rom. Der Rosso wird aus Aglianico, Piedirosso sowie Barbera und/oder Primitivo gekeltert. Mit zwei Jahren Alterung darf er sich Riserva nennen. Der in Secco oder Amabile ausgebaute Primitivo wird aus der gleichamigen Rebsorte, sowie in beliebiger Mischung Aglianico, Piedirosso und Barbera verschnitten. Mit zwei Jahren Alterung darf er sich Riserva oder Vecchio nennen.


    Artikel teilen