Uva di Troia

    Aus Wein-Lexikon.de

    Die rote Rebsorte Uva di Troia ist eine autochthone Sorte im Süden Italiens. Die sehr spät reifende Sorte ist mäßig wuchsstark. Die Erträge sind nicht sehr hoch. Die Uva di Troia ergibt tiefdunkle Weine mit einem violetten Schimmer. Der Alkoholgehalt ist meist sehr hoch und kann 14 Vol.-% erreichen. Der Wein findet Eingang in die DOC - Weine Cacc‘e Mmitte di Lucera, Castel del Monte, Rosso Barletta, Rosso Canosa und Rosso di Carignola.


    Artikel teilen