Neuzüchtung

    Aus Wein-Lexikon.de

    Gewinnung neuer Rebsorten durch Kreuzung oder Selektion. Sinn der Neuzüchtung ist es, neue Sorten zu schaffen, die auch in schlechteren Lagen und Jahren gute Erträge und Qualitäten bringen, die etwa schädlingsresistent oder besonders winterhart sind. Neuzüchtungen werden in den Lehr- und Forschungsanstalten aller wichtigen Weinbauländer betrieben, in Deutschland unter anderem an der Bundesforschungsanstalt für Rebzucht in Geilweilerhof.


    Artikel teilen