Neumagener Weinschiff

    Aus Wein-Lexikon.de

    Das Neumagener Weinschiff ist das Grabmal eines römischen Weinhändlers aus der Zeit um 220 n.Chr. Das Weinschiff wurde in Neumagen-Dhron als Teil des Fundamentes einer Kastellanlage gefunden, was dem Ort, auf Grund des Alters dieses und anderer Funde, die Bezeichnung „ältester Weinort Deutschlands“ einbrachte. Das Original steht heute im Rheinischen Landesmuseum in Trier. Ein Abguss befindet sich an der Peterskapelle in Neumagen-Dhron selbst.


    Artikel teilen