Muscardin

    Aus Wein-Lexikon.de

    Die rote Rebsorte Muscardin ist eine alte Sorte im Département Vaucluse im Süden Frankreichs. Die Sorte ergibt sehr helle Weine mit einem mittleren Alkoholgehalt. Aufgrund der Frische und der Duftigkeit der Weine eignen sie sich hervorragend zum Verschnitt mit verschiedenen Sorten wie zum Beispiel Grenache, Syrah oder Mourvèdre. Sortenrein wird sie hingegen nie angeboten.


    Artikel teilen