Massenträger

    Aus Wein-Lexikon.de

    Man versteht darunter meist hochwüchsige Rebsorten, die sehr große Erträge liefern können. Da sich im Weinbau hohe Quantität und große Qualität meist ausschließen, liefern Massenträger in der Regel nur mittelmäßige Tischweine. Als Verschnittpartner können sie aber durchaus auch bei der Herstellung von Qualitätsweinen eine Rolle spielen.


    Artikel teilen