Hefegeschmack

    Aus Wein-Lexikon.de

    Hefeton, Gelägergeschmack; vom Hefedepot herrührende Geschmackstönung, vor allem bei zu lange auf der sich zersetzenden Hefe belassenen, d. h. verspätet abgestochenen (Abstich) Weinen. Hefegeschmack wird im Allgemeinen negativ, bei nur sanfter Andeutung in Sonderfällen (z. B. beim Dorin aus dem Schweizer Kanton) durchaus positiv bewertet.


    Artikel teilen