Hausrebe

    Aus Wein-Lexikon.de

    Hausrebe wird die Vorpflanzung einer Weinrebe vor eine Gebäudewand genannt. In der Regel handelt es sich dabei um die Fassade eines Wohnhauses. Heute dient die Hausrebe in erster Linie zur Begrünung und Beschattung der Wand. Aus klimatischen Gründen ist sie vor allem in Gegenden beliebt, in denen Weinbau stattfindet.


    Artikel teilen