Handrefraktometer

    Aus Wein-Lexikon.de

    Optisches Instrument zur Bestimmung des Oechsle- bzw. Zuckergehalts der Trauben. Dabei macht man sich die Lichtbrechung zunutze. Je höher der Zuckergehalt einer Flüssigkeit, umso stärker wird das durchfallende Licht gebrochen. Beim H. wird der Saft einer aus-gequetschten Traube zwischen zwei Glasplatten gebracht, die sich vorn an dem fernrohrähnlichen Instrument befinden. Richtet man dieses nun gegen das Licht, kann man auf einer eingravierten Messskala die Oechslegrade ablesen.


    Artikel teilen