Fructose

    Aus Wein-Lexikon.de

    Das Monosaccharid (Einfachzucker) ist auch unter dem Begriff Fruchtzucker (oder auch Lävulose) bekannt. Fructose wird in den Weintrauben erst nach der Glucose (Traubenzucker) gebildet und dominiert bei überreifen oder edelfaulen Beeren. Sie zählt zu den süßesten natürlich vorkommenden Zuckerarten und süßt rund zweieinhalb mal so stark wie die Glucose.


    Artikel teilen