Fass

    Aus Wein-Lexikon.de

    Traditionell wird für die Herstellung von Weinfässern ausschließlich Eichenholz bestimmter Arten aus ganz bestimmten Gegenden verwendet. In den einzelnen Ländern sind vielfältige Fass-Bezeichnungen mit den unterschiedlichsten Größen in Verwendung. Die Größe des Fasses hat besonders bei Barrique-Ausbau einen Einfluss auf die Weinqualität, ideal sind Holzfässer mit einem Fassungs-Vermögen zwischen 200 und 250 Liter. Die größeren Formate eignen sich nur für die Lagerung von Spirituosen oder aufgespriteten Weinen wie Sherry und Portwein.


    Artikel teilen