Farbe

    Aus Wein-Lexikon.de

    Wesentliche Komponente der Weinbeurteilung bei der Sinnenprüfung. Die Farbe eines Weines ist sorten-, herkunfts- und altersbedingt. Als typisch gelten z. B. ein helles Gelbgrün für Riesling, ein rötlich angehauchtes Goldgelb für Traminer, sattes, glühendes Rot mit Spiel ins Bläuliche bei Limberger, mit Spiel ins Bräunliche bei Bordeaux-Weinen, Lichtgrün für Weißweine von der Mosel, Bernsteingelb für solche aus der Rheinpfalz sowie für Kreszenzen auch hellerer Ursprungstöne im Stadium der Firne.


    Artikel teilen