Weine werden immer häufiger online gekauft

    Aus Wein-Lexikon.de

    Fotolia 25041501 800px.jpg

    Hochwertige Spitzenweine werden vielfach bei einer Weinverkostung geordert. Die Kunden warten dann oft einige Wochen, bis die Ware zu ihnen nach Hause geliefert wird. Doch es geht auch anders – wer seine bevorzugten Weine gut kennt, der kann Wein online bestellen. Und die Zeichen dafür stehen gut, haben sich in den vergangenen Jahren doch deutliche Umsatzsteigerungen im Online-Weinversand ergeben, wie eine Studie von macrom Wine Consult aufdeckte. Innerhalb von nur zehn Jahren haben sich die Online-Wein-Umsätze um mehr als 50 Prozent erhöht, Tendenz steigend.

    Unterschiede zwischen den Anbietern

    Natürlich gibt es genauso beim Online-Weinversand große Unterschiede zwischen den Anbietern. So werden hochwertige Weine nach wie vor häufig nur direkt vom Weingut vertrieben. Allerdings zeigt sich im Online-Weinversand auch ein klarer Trend hin zu Spezialisierungen auf bestimmte Weine. Dennoch gibt es bisher wenige klare Fakten und Zahlen, wie hoch der Umsatz mit dem Onlineversand von Weinen ist.

    Es zeigt sich jedoch, dass die einzelnen Anbieter unterschiedliche Mittel und Wege einsetzen, um die Weine an den Mann oder die Frau zu bringen. Social Media ist dabei sicher ein wichtiger Faktor, der jedoch nur einen Teil eines gesunden Marketing-Mixes ausmacht. Nach wie vor bleibt die Suchmaschinenoptimierung einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren für den Weinversand im Online-Bereich.

    Preise alleine entscheiden nicht mehr

    Die Kunden selbst sind aber auch anspruchsvoller geworden. Sie schauen genauso weiterhin auf den Preis, doch ist ein etwas höherer Preis längst kein K.O.-Kriterium mehr. Wichtiger wird es laut aktuellen Untersuchungen, dass die Glaubwürdigkeit des Online-Händlers gewährleistet werden kann. So legen Kunden Wert auf echte Bewertungen, auf Zertifizierungen und andere vertrauensbildende Maßnahmen. Konkrete Angaben zu Lieferterminen, vielfältige Informationen an den Kunden – das sind die Kriterien, auf die Kunden vermehrt Wert legen.

    Einer der ganz großen Player am Markt ist die Hawesko-Gruppe. Sie zählt schon seit Jahren zu den Top-Weinversendern im Online-Bereich und bietet nach wie vor eine große Auswahl unterschiedlichster und hochwertiger Weine im Sortiment. Dabei ist Hawesko stets darauf aus, seinen Kunden vielfältige Angebote zu unterbreiten. Ausgewählte Weine aus der Rubrik Vino-Select, erlesene Präsente und hochwertige Weine und Champagner stehen im Sortiment zur Wahl.

    Und wer trotz aller guter Angebote nicht auf einen kleinen Rabatt verzichten will, der hat die Möglichkeit, mit einem Hawesko Gutschein auf Gutscheinaffe.de noch in diesem Monat bis zu zehn Euro bei der nächsten Bestellung einzusparen. Je nach Wein kann das schon eine Flasche gratis sein. Die Gutscheine lassen sich bequem während des Bestellvorgangs einlösen und auch solche Marketing-Aktivitäten werden in Zukunft den Weinabsatz im Online-Handel weiter vorantreiben können.

    Copyright Bid: © Wilm Ihlenfeld - Fotolia.com


    Artikel teilen