Terret Noir

    Aus Wein-Lexikon.de

    Die rote Rebsorte Terret Noir ist eine der 13 für den Châteauneuf-du-Pape zugelassenen Sorten, wird aber insgesamt nicht mehr in großer Menge eingesetzt. Sie hat eine gute Struktur mit einem kräftigen Säuregerüst; die Weine duften angenehm, sind leicht und haben eine helle Farbe. Sie ergänzen somit in idealer Form die kräftigen Grundweine aus Grenache oder Mourvèdre.


    Artikel teilen