Peloursin

    Aus Wein-Lexikon.de

    Die rote Rebsorte Peloursin ist eine autochthone Sorte des Isère-Tals und wird heute in geringen Mengen in Südostfrankreich, Kalifornien und Australien angebaut. Interessant ist sie, da aus einer Kreuzung von Peloursin und Syrah die verbreitete Sorte Durif entstand.


    Artikel teilen