Müller-Thurgau

    Aus Wein-Lexikon.de

    Der Müller-Thurgau Wein ist eine Neuzüchtung des schweizerischen Professors Müller-Thurgau, nach dem diese weiße Rebe benannt ist. Es handelt sich um eine Kreuzung der Rebsorten Riesling x Silvaner oder Riesling x Gutedel - das ist nicht eindeutig erwiesen. Der Müller-Thurgau gibt einen milden, leichten und harmonischen Wein. Er wird in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Luxemburg und zunehmend in Nord-Italien angebaut.


    Artikel teilen