Likör

    Aus Wein-Lexikon.de

    Liköre sind aromatische alkoholische Getränke mit relativ hohem Zuckergehalt (mindestens 100 Gramm pro Liter). Der Alkoholgehalt liegt normalerweise bei 15 bis 40 Vol.-%, es gibt aber auch stärkere und schwächere Liköre, z.B. Chartreuse verte mit 55 Vol.-% oder Aperol mit 11 bzw. 15 Vol.-%. Unterschieden werden die Liköre heute in Kräuter-, Gewürz-, Sahne-, Whiskey-, Zitrus- und Kokosliköre. Am bekanntesten ist wohl immer noch der Eierlikör.


    Artikel teilen