Jurançon Noir

    Aus Wein-Lexikon.de

    Die rote Rebsorte Jurançon Noir ist eine autochthone Sorte der Weinbauregion Sud-Ouest im Südwesten Frankreichs. Die ertragsstarke Sorte erbringt leichte, hellfarbige Weine mit mittlerem Alkoholgehalt, die jung getrunken werden sollten. Die Weine weisen ein leichtes Veilchen-Aroma auf.


    Artikel teilen