Gewürztraminer

    Aus Wein-Lexikon.de

    Der Gewürztraminer wird auch Roter Traminer genannt. Im Anbaugebiet Baden ist auch die Bezeichnung Klevner bzw. Clevner zugelassen. Der Gewürztraminer ist trotz der rötlich gefärbten Beeren eine Weißweinsorte. Der säurearme Gewürztraminer reift bei eher niedrigen Erträgen mittelspät, erreicht hohe Mostgewichte und zeichnet sich durch intensive Aromen aus. Rose, Litschi, Bitterorange und Marzipan sind sortencharakteristische Geschmacks- bzw. Geruchsnoten. Die Rebe stellt hohe Ansprüche an Lage und Boden, letzterer soll leicht erwärmbar, tiefgründig und nicht zu trocken sein.


    Artikel teilen