Ehrenfelser

    Aus Wein-Lexikon.de

    Die weiße Rebsorte ist eine Neuzüchtung zwischen Riesling x Silvaner, der Name leitet sich von der Ruine Ehrenfels bei Rüdesheim ab. Die Rebe ist vor allem in den deutschen Anbaugebieten Mittelrhein, Nahe, Rheingau, Pfalz und Rheinhessen verbreitet. Der grünlichgelbe Wein hat ein feinduftiges, traubiges Bouquet. Er ähnelt dem Riesling und ist besonders gut für Prädikatsweine geeignet.


    Artikel teilen