Durchgegoren

    Aus Wein-Lexikon.de

    Ist bei der Gärung (fast) der gesamte Zucker in Alkohol umgewandelt worden, spricht man von einem durchgegorenen Wein. Der Punkt ist erreicht, wenn es zu einem „spontanen Gärstopp“ kommt, weil nicht mehr genug Zucker zur Vergärung bereit steht.


    Artikel teilen