Düngung

    Aus Wein-Lexikon.de

    Anreicherung des Bodens durch verschiedene Mittel mineralischer und organischer Art, um einen Mangel an Nährstoffen im Boden auszugleichen. Durch die Wachstumsperiode des Weingartens und die Traubenernte werden dem Boden beträchtliche Mengen an Nährstoffen aller Art entzogen. Ein Rebstock mit etwa 200 Laubblättern erzeugt per Jahr bis zu einem halben Kilo Trockensubstanz.


    Artikel teilen