Chasselas

    Aus Wein-Lexikon.de

    Weiße Rebsorte, in Deutschland (im Markgräflerland in Baden) als Gutedel bekannt. Als Chasselas ist sie jedoch die weiße Rebsorte der Westschweiz. Dort heißt sie auch Fendant, Dorin oder Perlan. Sie ergibt ausgezeichnete und höchst angenehm zu trinkende Weine. Aber auch die Spitzengewächse des Chablais um Aigle und der Lavaux – bis hin zum herausragenden Dézalay – verdeutlichen, dass diese Rebsorte unter optimalen Boden- und Klimabedingungen in der Lage ist, höchst beachtenswerte Weine hervorzubringen. Sie zählen zu den besten Weißweinen der Schweiz. Im Elsass wird der Chasselas als Verschnittwein für den Edelzwicker verwandt.


    Artikel teilen