Bluten

    Aus Wein-Lexikon.de

    Bluten bezeichnet das Ausscheiden eines farblosen Pflanzensaftes der Rebe im Frühjahr. Ab einer Temperatur von 8°C beginnt das Bluten der Reben und hört auf, wenn die ersten Blättchen sprießen. Beim Bluten kann ein einzelner Rebstock bis zu 2 Liter Flüssigkeit verlieren.


    Artikel teilen