Beerenauslese

    Aus Wein-Lexikon.de

    Als Beerenauslese werden in Deutschland und Österreich Prädikatsweine bezeichnet, die aus einzeln ausgesuchten edelfaulen Beeren gewonnen werden. Beerenauslesen sind intensiv süß und lange lagerfähig. Das Mostgewicht der Beerenauslese liegt bei mindestens 110 bis 128 Oechsle. Für jedes Anbaugebiet und für jede Rebsorte gelten hier unterschiedliche Mindestwerte.


    Artikel teilen