Bachet Noir

    Aus Wein-Lexikon.de

    Die rote Rebsorte Bachet Noir stammt aus dem Département Aube im Süden des Weinbaugebiets Champagne im Norden Frankreichs. Die frühreifende Sorte erbringt Weine mit einem mittleren Alkoholgehalt und einer frischen Säure. Im Verschnitt mit dem Gamay verleiht er dem Wein mehr Farbe und Körper. Die Rebsorte ist empfindlich auf den Echten und Falschen Mehltau sowie auf die Rohfäule.


    Artikel teilen