Ancellotta

    Aus Wein-Lexikon.de

    Die rote Rebsorte Ancellotta wird hauptsächlich in den italienischen Regionen Emilia-Romagna und Lombardei kultiviert. Sie erbringt dunkelfarbige, fruchtige und säurearme Rotweine, die sich ausgezeichnet zum Verschnitt eignen. Sie wird aufgrund ihrer tieffarbigen Weine gerne als Färbertraube eingesetzt. Sie ist in Rot- und Rosé-Weinen der DOC-Weine Colli di Faenza, Colli di Rimini , Lambrusco Reggiano und Reggiano Rosso enthalten.


    Artikel teilen